Katrin-Tag

Heut geht’s um die Wurst: Katrin Bauerfeind gibt ihr Debüt bei Polylux.tv. Zur Sendung ist es nicht mehr lang hin, hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack .

Sehr empfehlenswert für die restliche Wartezeit: Ihr Besuch bei Harald Schmidt, vielleicht mal youtuben (gibt es das Wort ?... egal, jetzt schon) wenn noch nicht gesehen. In diesem Interview erklärt Sie u.a. für die breite Allgemeinheit, was Technikjournalismus ist. (Nein, kein Bedienungsanleitungs-Schreiben ;-)) Sehr empfehlenswert auch der Artikel aus der Welt  und die gelungenen Bilder von Katrin. Ein schönes Portrait, weil ein Stück andere Informationen mehr drin sind als die, die es sonst immer zu lesen gibt.

Heut ist also Katrins großer Tag. Und Zeit, ihr an dieser Stelle die Daumen zu drücken. Katrin - du machst das!

1 Kommentar 13.9.07 23:02, kommentieren

star club

Dieses Wochenende war’s mal Zeit ein wenig das Nachtleben zu genießen: Freitags Schanze, Samstags Kiez. Das muss einfach mal zwischendurch sein. Hamburgs Nightlife für alle sozusagen. Erst ein Zwischenstopp im Rock Café am legendären Star Club über ein paar - im Rückblick namenlose - Bars und Clubs bis hin zur Versacker-Location Meanie Bar, um dort irgendwann gegen drei Uhr nachts dahinzudämmern und willenlos die alten Punk-Favorites des VJ’s auf einem Sofa dümpelnd zu konsumieren.

Hier in Hamburg gibt es sowieso immer zu festen und zu feten. Nächstes WE das Festival der Kulturen, dann das Schanzenfest und Ende September das Reeperbahn-Festival. Und dazwischen passt immer noch ein kleines Festchen. Wie zum Beispiel letztes Wochenende beim Stadtparkrennen, als die Straßen nur so von Oldtimern gepflastert waren und der Stadtpark selbst kaum noch zu erreichen war. Trotzdem eine schöne Gelegenheit sich vom langen Wochenende zu entspannen.

1 Kommentar 10.9.07 21:50, kommentieren

Chocoholic

Kann sich ein Mensch nur von Schokolade ernähren? Ja klaaaaar

Doch was muss ich da jetzt lesen: 

40 Prozent aller Frauen leiden laut Umfragen unter einer wiederkehrenden, unbändigen Lust auf Süßes.

Nur 40? Die Schokoladen-Industrie lebt doch von unseren Schoki-Gelüsten!
Gibt es eigentlich irgendetwas, das noch nicht aus Schokolade besteht...
  

1 Kommentar 5.9.07 20:02, kommentieren

Das ist die Wahrheit - leider

Da schaut man nichts ahnend in die Handy-Nachrichten - und siehe da - was ist das?
Sexy Hexi Bruce .
Wer es auch noch schafft, seinen "Aufsager" im Original wiederzugeben, kriegt nen Lolli :D

Zum Abregen gibt's hier noch ne Musik-Empfehlung: The Jade aus Finnland, sehr coole Band und hoffentlich bald auch in den Charts vertreten. Weitere Infos zur Band und ein nettes Interview gibts hier .

1 Kommentar 3.9.07 17:42, kommentieren

Dat Würmschen

Das Alternativ-Programm für einen vercheckten Planetarium-Besuch? Eine Erwin Wurm Ausstellung in den Hamburger Deichtorhallen.

Wie kann man den Erwin am besten beschreiben....?!? hmm.. ein paar Versuche:

- jemand, der anderen Menschen seine langen Ungerbutzen über'n Kopf zieht
- jemand, der dafür sorgt, dass in seiner Ausstellung keine Micro-Regenschirme mitgenommen werden dürfen (nein, auch wenn      sie noch so klein sind...)
- jemand, der den Besuchern Bretter unters Shirt schiebt und das auch noch fotografisch für die nächste Generation festhält
- jemand, der seine "Kunstopfer" unter Polstermöbeln begräbt und ihnen rotzfrech Champignons in die Nase steckt oder Pommes zwischen die Fußzehen
- jemand, dem es anscheinend mehr als Spaß macht Menschen mit Lebensmitteln zu verzieren
- jemand, der anderen Menschen gerne Möbel anstatt Kleidung zum Anziehen gibt
- jemand, der seine Ausstellung von Leuten beaufsichtigen lässt, die es schaffen eine halbe Stunde lang fasziniert die Handinnenflächen zu betrachten (erst die linke, dann die rechte, wieder die linke, oh, da ist ja noch eine Hand..)
- jemand, ach egal, einfach selbst mal anschauen: Erwin Wurm

2.9.07 21:42, kommentieren

Einfach chillen...

Heute ist mal entspannen angesagt - hier die beste Musik dafür. Das in den Player und schon ist die Kathrin happy:

Mein Gute-Laune-Garant aus alten Tanzschulzeiten. Und jetzt: eins, zwei, cha cha cha.

29.8.07 21:08, kommentieren

Heulerische Zahl...

So, das schlimmste ist vorüber.  Nach einem Wochenende an der Alster sonnen und Cocktail trinken hat die Kathrin das Erdloch auch wieder verlassen. Vielleicht vorher mit einem Emo zusammengestoßen – wer weiß.... Was ein Emo ist? Stupipedia weiß bescheid.

Passend dazu ein paar Emo-Witze. Hier die Top 5:

-    Was ist das Lieblingsessen des Emos? Schnittlauch und Weintrauben!
-    Die wichtigste mathematische Konstante für Emos? - Die Heulersche Zahl!
-    Wieviele Emos braucht man um eine Glühbirne raus zu drehen? 3. Einer dreht sie raus, einer schreibt nen Text drüber, und einer heult
-    Was macht ein Emo in einem runden Haus? - Er bringt sich um, weil er keine Ecke zum heulen findet!
-    Was ist ein Emo in einer Flasche? -> Wein!

4 Kommentare 27.8.07 18:49, kommentieren